Wichtiger Sieg der Damen 2

11.02.2019

Ergebnis: Halbzeit 20:9 / Endstand 33:19

Am vergangenen Samstag war die HSG Langen zu Gast in der Sporthalle Braunshardt. Das Team um Trainer Vladimir Vuychik hatte sich für diese Partie viel vorgenommen und sich im Training intensiv auf die offene Abwehr der Gegnerinnen eingestellt.

Von Beginn an hellwach starteten die HSG-Frauen mit einem schnellen 6:1 – Lauf, sodass sich der gegnerische Trainer bereits nach sechs Minuten zur ersten Auszeit gezwungen sah.
Unbeeindruckt von der kurzzeitigen Unterbrechung machten die Damen genau dort weiter, wo sie vor der Auszeit aufgehört haben. Gestützt auf eine starke Abwehrarbeit gelangen einfache Tore durch die erste und zweite Welle und der Vorsprung konnte bis zur Halbzeit zum 20:9 ausgebaut werden.

In der Halbzeitpause ermahnte Trainer Vladimir seine Mannschaft nicht nachzulassen und genauso engagiert und motiviert weiter zu arbeiten. Die zweite Halbzeit verlief zwar ausgeglichener als die erste Halbzeit (13:10), was dank der sehr guten ersten Hälfte dem ungefährdeten 33:19 Sieg allerdings nicht schadete. Alle Spielerinnen kamen heute zu ihren Einsatzzeiten und arbeiteten als Team stark zusammen.

An diese geschlossene kämpferische Mannschaftsleistung wollen die Damen 2 in den kommenden Spielen anknüpfen. Das nächste Spiel bestreiten die Damen 2 am Sonntag, den 17.02.2019 um 17:30 Uhr bei dem Tabellenvierten HSG Siedelsbrunn/Wald-Michelbach.

 Es spielten: Kira Haschert und Jennifer Hahn (Tor), Jennifer Schett (3), Louisa Schuck, Monika Stachowiak (4/4), Alessa Zimmer (1), Anna Dabraio (3), Janina Diefenbach (7), Jana Krüger (4), Stephanie Nickel, Nina Klaus (2), Vanessa Avemarie (4), Laura Dabraio (3), Leonie Kegel (2)

<< zurück

Auszeichnungen

Sparkasse Darmstadt - Ludwig-Metzger-Preis 2011 Sterne des Sports Sportkreis Groß-Gerau Darmstädter Sportstiftung Schlappekicker-Preis 2012 DHB Deutscher Handballbund

Sponsoren