Gelungener Einstand der mD-2- Jugend in die neue Saison

16.09.2019

Sichtlich stolz und erleichtert war Trainerin Anita Keller nach dem Spiel ihrer Jungs der D2 am Samstagnachmittag in der Sporthalle Braunshardt.

Zum Saisonauftakt war die Mannschaft des TV Seeheim zu Gast. Diese traten ohne Wechselmöglichkeit an, selbst der siebte Spieler kam erst unmittelbar vor Anpfiff in die Halle. Angesichts dieser Vorzeichen war die Marschroute für die kommenden vierzig Minuten klar - Tempo, Tempo und nochmals Tempo. Bis zur Pausensirene wurde das auch direkt umgesetzt - stets stand ein Mitspieler in gelb frei und übte Druck aufs gegnerische Tor aus.

Früh war abzusehen, dass die Punkte daheim bleiben werden.

Das seit dem Jahrgangswechsel deutlich anstrengendere Training mit vielen Kräftigungseinheiten zahlte sich aus. Auch die scharf gespielten Pässe kamen, anders als im Training, meist an. Lediglich zu Beginn des zweiten Durchgangs liessen Anitas Jungs die Konzentration etwas schleifen, und ermöglichten Seeheim den Abstand zu verkürzen. Nach einem frühen Time-Out und entsprechender Umstellungen in der Raumaufteilung war auch das wieder zurecht gerückt. Stets gefährlich, sei es im eins gegen eins oder im Kombinationsspiel erfreuten die HSGler die Zuschauer.

Dieser Auftritt der Mannschaft hat wirklich Lust auf mehr gemacht.

 

 

 

<< zurück

Auszeichnungen

DHB Deutscher Handballbund Darmstädter Sportstiftung Schlappekicker-Preis 2012 Sportkreis Groß-Gerau Sterne des Sports Sparkasse Darmstadt - Ludwig-Metzger-Preis 2011

Sponsoren