Auswärtssieg der wA-Jugend

04.11.2019

Halbzeit: 20:20; Endstand: 33:36

Am vergangenen Sonntag trafen unsere Mädels der weiblichen A-Jugend auf den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer HSG Buchberg. Die ersten 15 Minuten gehörten Buchberg. Sie kontrollierten das Spiel und machten weniger Fehler als die HSG. Immer wieder kamen die Rückraumspieler von Buchberg zum Erfolg und erspielten sich einen 3 Torevorsprung. Nach der Auszeit der HSG gab es einen Ruck im Team und in der 17. Minuten wurde mit dem 11:11 erstmals der Ausgleich erzielt. In einer temporeichen ersten Halbzeit ging es munter weiter. Das Team der HSG musste in den nächsten 10 Minuten noch dreimal in Unterzahl spielen und schaffte es dennoch sich im Spiel zu halten und mit dem Pausenpfiff konnte der 20:20 Ausgleich erzielt werden.

Auch nach der Halbzeit blieb es ein Spiel auf Augenhöhe. Buchberg erhöhte schnell auf 22:20. Eine Umstellung in der Abwehr und mit dem Rückhalt der gutaufgelegten Torhüterin Vicky sollte es die letzte Führung für Buchberg bleiben. 4 Tore in Folge brachte das Team mit 24:22 in Führung. Die Mädels steigerten sich von Minute zu Minute in der Abwehr und zwang Buchberg im Angriff zu Fehlern. Die starke und geschlossene Abwehrleistung war nun Garant um die Führung zu behaupten. Auch die Disqualifikation von Lisa Scholz in der 50. Minute beim Stande von 28:31 ließ die Mannschaft nicht aus der Ruhe bringen. In der 54. Minute parierte die überragende Vicky Manger einen Siebenmeter, aber verletzte sich ohne gegnerischen Kontakt beim Nachwurf schwer. Svenja ging nun ins Tor und das Team wollte nun umso mehr den Sieg. Sie schafften es die Führung zu behaupten. Mit einer absolut kämpferischen und geschlossenen Mannschaftsleistung wurde die Partie mit 36:33 für die HSG WBW entschieden. Doch leider musste das Team mit der Verletzung von Vicky den Sieg teuer bezahlen. Unserer Torfrau wünschen wir alles Gute und baldige Genesung.

Am 10.11. um 16:00 Uhr spielt das Team gegen die HSG Nieder-Roden, die in diesem Jahr ebenfalls mit ihrem Team in der A-Jugendbundesliga an den Start gehen. Der dritte schwere Gegner im vierten Spiel. Wir hoffen auf Unterstützung der HSG Fans in Nieder-Roden.

Es spielten: Victoria Manger, Svenja Platen, Emily Januschkowetz (5), Lotte Weber (6), Lisa Scholz (5), Julia Röhring, Lea Pöschl, Lea Trenado Lopez (9), Daniela Susic (1), Naomy Winter (3), Konstantina Kasartzoglou (5), Olga Skakuj, Julia Heyd (2), Nele Beck

  

<< zurück

Auszeichnungen

DHB Deutscher Handballbund Darmstädter Sportstiftung Sparkasse Darmstadt - Ludwig-Metzger-Preis 2011 Sterne des Sports Sportkreis Groß-Gerau Schlappekicker-Preis 2012

Sponsoren