Männliche D2 meistert auch diese hohe Hürde

18.02.2020

Halbzeit: 16:12; Endstand: 24:21

Ziemlich abgekämpft aber erleichtert über den Punktgewinn waren alle Spieler der mD2 an diesem Samstagnachmittag. Zu Gast war die 3. Mannschaft der Turngesellschaft aus Eberstadt. Leistungsträger dieses Teams waren drei Spieler, welche noch in der E-Jugend spielberechtigt wären. Diese stellten unsere Abwehr vor größere Probleme, und konnten über weite Strecken die Partie knapp und spannend gestalten. Die Durchbrüche über die Halbpositionen waren für die Jungs in Gelb nur schwer zu verteidigen. Dennoch gelang im Angriff die ein oder andere sehenswerte Aktion mit präzisen Pässen auf die schnellen Außenspieler, oder selbst im Doppelpass mit dem Kreis.

Da das Tempo über vierzig Minuten hochgehalten wurde, war letztlich der Heimsieg nicht wirklich in Gefahr, und auch verdient; denn außer beim Spielstand 1:2 hatten immer die Jungs der HSG WBW die Nase vorn.

Durch viele Wechsel konnten auch immer ausreichend Erholungspausen gewährt werden, sodass sieben von acht Feldspielern sich in die Torschützenliste eintragen konnten. 

Unterm Strich ein gelungener, attraktiver Nachmittag für die vielen begeisterten Zuschauer. Danke für die faire Unterstützung der Tribüne!

Für die HSG spielten (erzielte Treffer/davon 7m): Finley Katt im Tor, Maurice Ermel, Dennis Flach (3), Aaron Keller (2), Idriss El Hammoumi (1), Leon Schick (3), Mika Patella (7), Max Körner (6/2), Konrad Matthias (2)

Schiedsrichter des Spiels war Lukas Schlosser welcher die faire Partie geschickt zu leiten wusste und auf beiden Seiten viele Vorteilsituation im Sinne des Spielflusses laufen ließ. So sollten Jugendspiele gepfiffen werden. Ihm gebührt ein großes Lob und ein herzliches Dankeschön.

Leider kommt der Dank an die Schiedsrichter oft viel zu kurz, und nur schwächere Leistungen finden Erwähnung.

Wie bei vielen anderen Vereinen auch gibt es bei der HSG Nachwuchsprobleme im Schiedsrichterbereich, und der Verein freut sich über jede(n) welche(r) sich bereiterklärt Dienst an der Pfeife zu leisten. Denn ohne Schiri - kein Spiel

<< zurück

Auszeichnungen

Sparkasse Darmstadt - Ludwig-Metzger-Preis 2011 Sportkreis Groß-Gerau Schlappekicker-Preis 2012 Sterne des Sports DHB Deutscher Handballbund Darmstädter Sportstiftung

Sponsoren