Gerechte Punkteteilung im Spiel der Damen 2 gegen den TSV Pfungstadt

29.02.2020

Halbzeit: 13:12; Endstand: 24:24

Da die Damen des TSV Pfungstadt aufgrund des Sturmtiefs Sabine zum ursprünglich angesetzten Spieltermin nicht nach Braunshardt reisen konnten, stand für die Damen 2 am vergangenen Donnerstagabend zu ungewohnter Zeit ein Heimspiel auf dem Plan.

Das Hinspiel verlor man deutlich mit 27:19, sodass man mit den Pfungstädter Damen noch eine Rechnung offen hatte.

Das Spiel begann auf beiden Seiten etwas zäh und eher torarm. Lange Angriffe prägten die ersten Minuten des Spiels. Allerdings standen die WBW-Damen in der Defensive sicher, lediglich die Kreisläuferin bekam man trotz Vorwarnung des Trainers in diesem Spiel nicht in den Griff. So kamen die Pfungstädterinnen immer wieder über Kreisanspiele zum Torerfolg. Allerdings spielten auch die WBW-Damen im Angriff angeführt von der starken Vanessa Avemarie, die aus dem Rückraum nach Belieben traf, schöne Chancen heraus. So gestaltete sich die erste Halbzeit ausgeglichen und man ging beim Stand von 13:12 in die Kabinen.

Für die WBW-Damen galt es in der Abwehr durch bessere Absprachen die Kreisanspiele zu verteidigen und vorne weiterhin die Chancen konsequent zu nutzen. Dies gelang in der zweiten Halbzeit auch weitestgehend. Allerdings zeigten auch die Pfungstädterinnen, dass sie das Spiel gewinnen wollen, sodass sich auch die zweite Halbzeit ausgeglichen gestaltete. Legten die WBW-Damen ein Tor vor, zogen die Pfungstädterinnen direkt nach. So gelang es keiner Mannschaft sich entscheidend abzusetzen und man trennte sich am Ende bei einem Spielstand von 24:24. An diesem Abend wohl eine gerechte Punkteteilung mit der beide Mannschaften zufrieden sein können.

Das nächste wichtige Spiel findet für die Damen am Samstag den 29.02.2020 um 18.00 Uhr beim unmittelbaren Tabellennachbarn der SG Arheilgen statt. Die WBW-Damen werden alles für einen doppelten Punktgewinn geben und würden sich über Unterstützung freuen.

Es spielten: Jennifer Hahn und Maria Beylschmidt (Tor), Louisa Schuck, Leonie Kegel (2), Monika Stachowiak (5/2), Sina Weber, Alessa Zimmer, Janina Diefenbach, Jara Trenado Lopez (4), Nina Klaus (3), Vanessa Avemarie (7), Laura Dabraio (3)

<< zurück

Auszeichnungen

Darmstädter Sportstiftung Sterne des Sports DHB Deutscher Handballbund Schlappekicker-Preis 2012 Sparkasse Darmstadt - Ludwig-Metzger-Preis 2011 Sportkreis Groß-Gerau

Sponsoren