Männliche D2-Jugend gewinnt auch das Rückspiel deutlich in Arheilgen

02.03.2020

Halbzeit: 5:20; Endstand: 13:38

Vergangenen Sonntag waren die Jungs der männlichen D2-Jugend zu Gast in Arheilgen. Erneut mit nur einer Wechseloption auf der Bank war bei Spielbeginn klar, das es anstrengend werden wird. Aufgrund der vielen schweißtreibenden Trainingseinheiten sind die Jungs von Trainerin Anita Keller aber bestens gerüstet, auch solche Situationen schadlos zu überstehen. Was dennoch möglich ist hat man nämlich in Erbach gesehen, wo sogar noch drei Spieler gesundheitlich angeschlagen waren.

Gerade das schnelle Umschalten sowie das sichere Passspiel auch über größere Distanzen haben sich als Merkmal dieser Mannschaft herauskristallisiert. Durch sehr hohes Verteidigen gelangen sie oft schon auf Höhe der Mittellinie in Ballbesitz und zwingen den Gegner oft nur zum Hinterherschauen, selbst wenn diese körperlich teils stark überlegen sind.

Da man bereits zur Pause mit 15 Toren in Führung lag galt es in Hälfte zwei weiter die Pass- und Laufwege zu vertiefen, und gleichzeitig besser gegen die durchbrechenden Angreifer zu verteidigen. Trotz drei Gegentoren mehr, gelang das doch recht ordentlich. Für den dreißigsten Treffer sorgte nach 29 gespielten Minuten Mika und seine Kameraden freuen sich über den von ihm zu backenden Kuchen.

Für die HSG WBW spielten (Tore/davon 7m): Finley Katt im Tor, Maurice Ermel, Dennis Flach (10/1), Aaron Keller (10), Idriss El Hammoumi (6), Leon Schick (1), Mika Patella (7) und Max Körner (4) 

 

Das nächste Heimspiel findet am Sonntag, den 08.03. um 10: Uhr in der Braunshardter Sporthalle statt, und die Jungs freuen sich über viel Anfeuerung von der Tribüne.

<< zurück

Auszeichnungen

Darmstädter Sportstiftung Sparkasse Darmstadt - Ludwig-Metzger-Preis 2011 Sterne des Sports DHB Deutscher Handballbund Sportkreis Groß-Gerau Schlappekicker-Preis 2012

Sponsoren