Meisterschaft und Aufstieg der HSG-Damen in die 3. Liga

07.05.2018

Mit 38:6 Punkten in 22 Spielen, d.h mit nur 3 Niederlagen, setzte sich unsere 1. Damenmannschaft mit einem Punkt Vorsprung am letzten Spieltag wieder an die Tabellenspitze der Oberliga Hessen und holte den verdienten Hessenmeistertitel zur HSG.

Der Aufstieg in die 3. Liga ist damit automatisch verbunden. Welch ein Erfolg in der Vereinsgeschichte - noch nie hat ein Team der HSG  in einer Bundesliga mitgespielt - und es muss ja nicht die 3. Liga bleiben. :-)

Noch erfreulicher deshalb, da es der 2. te Aufstieg direkt hintereinander war. In der Landesliga wurde das Team in der Saison 2016/2017 mit nur 2 Niederlagen damals bereits am vorletzten Spieltag gegen Bachgau vor zahlreich mitgereisten Fans Landesligameister.

Vielumjubelnd und überglücklich startete das Team damals das Projekt Oberliga. Ein sicherer Mittelfeldplatz war das Ziel. Und nun das...

Bereits an der Weihnachtsfeier ist das Team ebenfalls nach einem Sieg in Hüttenberg als Herbstmeister singend und von allen gefeiert eingelaufen. Damals unkte der Vorstand, dass dies im Vorjahr schon mal so war und wir danach die Meisterschaft in der Landesliga Süd feierten. Wir sind also schon gespannt, was dieses Jahr an der Weihnachtsfeier passiert.

Aber nun zum Hier und Heute: Im letzten Heimspiel hielten die Nerven der HSG Spielerinnen. Es müsste unbedingt ein Sieg her, da Oberursel kurz zuvor das letzte Spiel ebenfalls gewonnen hatte. Doch mit dem 27:24 gegen Hüttenberg war die Meisterschaft und der Durchmarsch in die 3.Liga „saved“.

Neben den Spielerinnen ist Jackie Johnson als Trainerin und Sabina Marzano als Co-Trainerin zu danken, die sicher einen Löwenanteil am Erfolg des Teams hatten.

Nun heißt es nach der verdienten Pause in die Hände spucken und den Umgang mit den Klebemitteln (Harz) erlernen und mit dem gleichen Elan und Spaß wie in dieser Saison das Projekt 3. Liga anzugehen.

Zum Meisterteam gehören:
Im Tor: Kerstin Avemarie, Julia Saper, Vivienne Rüdig
Im Rückraum: Carolin Schneider, Natalie Pfingstgraef, Celina Schwarzkopf, Nadine Eilers, Susan Leibl, Ricarda Becker, Patricia Becker, Sonja Zorenc
Am Kreis und Außen: Carina Schneider, Annika Bork, Nicole Hartweck, Fabienne Wamser, Laura Himmelheber, ausgeholfen hat: Vanessa Avemarie

Trainerin: Jackie Johnson, Co-Trainerin: Sabina Marzano
Physio: Thomas Prenzer, Betreuer: Sven Sievert

 

Ehrung der Mannschaft durch Landrat Klaus Peter Schellhaas

<< zurück

Auszeichnungen

DHB Deutscher Handballbund Sparkasse Darmstadt - Ludwig-Metzger-Preis 2011 Darmstädter Sportstiftung Sportkreis Groß-Gerau Sterne des Sports Schlappekicker-Preis 2012

Sponsoren