HSG WBW ruft Jugendversammlung zurück ins Leben

25.09.2019

Bereits vor einigen Jahren hat die HSG WBW im Rahmen des Jugendkonzepts’21 die Jugendversammlung als Bestandteil der Jugendarbeit eingeführt. Die Arbeit der Jugendversammlung wurde jedoch leider nach zwei Saisons eingestellt.

Um die Kommunikation zwischen Spieler/innen und Jugendvorstand zu verbessern und wieder frischen Wind in die Vorstandsarbeit zu bringen hat sich der Jugendvorstand entschlossen die Jugendversammlung zurück ins Leben zu rufen. Am 24. September traf sich die neu gegründete Jugendversammlung daher zu ihrer ersten Sitzung. Aus den Mannschaften der E- bis A-Jugend wurden dafür jeweils zwei Mannschaftssprecher von dem Teams gewählt oder bestimmt, die sich an diesem Dienstag mit Janina Diefenbach aus dem Jugendvorstand zusammengesetzt haben. Die 16 anwesenden Mannschaftssprecher aus den 10 Mannschaften konnten in dieser ersten Jugendversammlung ihre Anliegen und Wünsche mitteilen.

Durch die Jugendversammlung haben die Jugendlichen die direkte Möglichkeit ihre positive wie negative Kritik dem Jugendvorstand vorzutragen und erhalten eine unmittelbare Gestaltungsmöglichkeit. So wurde beispielsweise der Vorschlag gemacht, ein Vereinsmaskottchen zu kreieren oder mit allen Jugendmannschaften gemeinsam zu einem Profi-Handballspiel zu fahren.

In der ersten Sitzung wurden auch drei Jugendsprecher/innen gewählt, die fortan die Interessen der Jugendlichen direkt im Jugendvorstand der HSG vertreten werden und teilweise auch an den Sitzungen des Jugendvorstandes teilnehmen werden.

Die Jugendsprecher/innen sind: Svenja Knapp, Simon Schittenkopf und Nele Beck

 

 

<< zurück

Auszeichnungen

DHB Deutscher Handballbund Sportkreis Groß-Gerau Schlappekicker-Preis 2012 Sterne des Sports Darmstädter Sportstiftung Sparkasse Darmstadt - Ludwig-Metzger-Preis 2011

Sponsoren