Jahreshauptversammlung am 26.08.2020 bei der HSH WBW

29.08.2020

Am vergangenen Mittwochabend fand unter Wahrung der Hygienestandards im Saal beim Gasthaus zum Adler die Jahreshauptversammlung der Handballer der HSG WBW statt.

Die Sitzung begann wie in jedem Jahr mit den Berichten der Vorstände. Aus dem sportlichen Bereich konnte Felix Beck erfreulicherweise den Klassenverbleib der Damen 1 in der Oberliga Hessen und den Aufstieg der Herren 2 in Bezirksliga C verkünden. Auch die anderen Aktiven- und Jugendmannschaften erreichten gute Ergebnisse. Der Saisonstart für alle Mannschaften wurde aktuell auf den 17./18. Oktober verlegt. Alle Beteiligten hoffen, dass Corona dem Beginn der neuen Saison im Oktober nicht wieder einen Strich durch die Rechnung macht. Derzeit ist noch sehr vieles ungewiss. Insbesondere müssen noch die Hygienestandards, die Beteiligung von Zuschauern sowie die Bewirtung geklärt werden. Hier muss die HSG abwarten was passiert und dann auf die aktuelle Situation und die geltenden Vorschriften reagieren.

Auch Nicole Trenado konnte für den Jugendvorstand viel Positives berichten. So veranstaltete die HSG im Jahr 2019 erstmalig das Ostercamp und es konnten neue Jugendtrainer gefunden werden. Auch nahm die HSG WBW erfolgreich an der Rewe-Aktion „Scheine für Vereine" teil und konnte tolle Materialien für den sportlichen Betrieb gewinnen. Der Dank gilt hier allen helfenden Händen beim Kuchenverkauf vor der Rewe-Filiale in Gräfenhausen sowie allen fleißigen Sammlern.

Ein großes Problem in sportlicher Hinsicht ist weiterhin der Mangel an Schiedsrichtern im gesamten Bezirk Darmstadt. Wer hier Interesse an einer Schiedsrichterausbildung hat und für die HSG WBW pfeifen möchte, (eine Schiedsrichterausbildung ist ab 16 Jahren möglich) kann sich gerne an die Verantwortlichen der HSG WBW melden. Auf eine Unterstützung von Seiten des Vereins können sich die zukünftigen Schiedsrichter verlassen.

Dem sportlichen Teil des Abends folgten die Berichte vom Team Organisation und dem Team Finanzen. Berichtet wurde über die aktuellen Mitgliederzahlen sowie Events des vergangenen Jahres, wobei als Highlight das Aktivenspaßturnier mit Menschenkicker sowie die 90er Jahre Motto-Weihnachtsfeier der HSG zu nennen ist.
Weiterhin wurden die Finanzen im Jahr 2019 aufgedröselt und ein Ausblick in die finanzielle Situation im Corona-Jahr gewagt. Sowohl für die HSG WBW als auch für die jahrelangen Sponsoren und Unterstützer ist das Jahr 2020 sicherlich kein leichtes Jahr, aber der Vorstand ist sich sicher, dass auch dieses Jahr aus finanzieller Sicht gemeistert werden kann.

Ein wichtiges Thema war auch das Thema Kindeswohl. Auf einen entsprechenden Beschluss hin, hat sich auch der Vorstand der HSG WBW dazu entschieden, von allen Trainer die Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses zu verlangen. Selbstverständlich ist dies eine rein präventive Maßnahme und in der HSG ist für das Wohl der Kinder umfassend gesorgt.

Im Anschluss daran stand die Entlastung des Vorstandes an. Organisationsvorstand Petra Vatter-Diefenbach wird die Vorstandsarbeit niederlegen. Die HSG bedankt sich ganz herzlich bei Petra für ihre mehr als 25-jährige Arbeit im Vorstand und als Trainerin. Bereits vor dem Zusammenschluss der HSG Weiterstadt/Braunshardt und der Handballabteilung der TSG Worfelden war sie stets eine treibende und engagierte Frau im Verein und hat unter anderem den Zusammenschluss der Handballabteilungen der SG Weiterstadt und des TSV Braunshardt maßgeblich vorangetrieben und umgesetzt. Nach jahrelanger Tätigkeit möchte sie anderen das Feld überlassen. Wir sind uns aber sicher, dass Petra stets zur Stelle sein wird, wenn mal Hilfe benötigt wird. DANKE für alles was du für den Verein geleistet hast.

Für die ausscheidende Petra Vatter-Diefenbach rückt Steffi Nickel als Organisationsvorstand nach. Harald Bott als Finanzvorstand und Felix Beck als Sportvorstand wurden wieder gewählt. Nicole Trenado-Lopez ist weiterhin die Chefin des Jugendvorstands.

Foto v.l.n.r.: Steffi Nickel, Petra Vatter-Diefenbach, Felix Beck, Harald Bott, Nicole Trenado-Lopez

Die HSG WBW möchte sich auch auf diesem Wege nochmals bei allen Trainern, Sponsoren, Zeitnehmern und allen anderen Ehrenamtlichen für die tolle Zusammenarbeit bedanken. Gemeinsam werden wir auch die Corona-Zeit gut meistern.

Bleiben Sie gesund!

<< zurück

Auszeichnungen

Schlappekicker-Preis 2012 Darmstädter Sportstiftung Sportkreis Groß-Gerau Sterne des Sports Sparkasse Darmstadt - Ludwig-Metzger-Preis 2011 DHB Deutscher Handballbund

Sponsoren