Niederlage der Herren 2 in Egelsbach

16.04.2018

Dämpfer beim Spitzenreiter

Vorletzter Spieltag in der „Liga der Unabsteigbaren“ – die Herren 2 werden ihn wohl so schnell wie möglich vergessen wollen. Vom Gastspiel in Egelsbach, wo man von der in dieser Saison neu formierten zweiten Mannschaft der SGE empfangen wurde, kehrte man am Sonntagabend mit leeren Händen und der höchsten Saison-Niederlage zurück in die Heimat.

Das junge WBW-Team nahm sich vor dem Spiel vor, mit dem verlustpunktfreien Spitzenreiter zumindest mitzuhalten und den Kampf anzunehmen. Das gelang zunächst überraschend gut und man konnte sogar mit 2:1 in Führung gehen. HSG-Torwart Sven Koenen brachte die Zweitvertretung der Landesligamannschaft in der Anfangsphase ein ums andere Mal mit starken Paraden zum Verzweifeln. In der ersten Auszeit nach knapp 15 Minuten sah es beim Stand von 7:7 noch so aus, als könnte man den Egelsbachern tatsächlich ein Bein stellen, doch danach und besonders in den Minuten kurz vor der Halbzeitpause setzten sich die Gastgeber mit 20:13 ab.

Viel besser wurde es im zweiten Durchgang aus HSG-Sicht leider nicht mehr. Es folgten trotz zahlreicher Gelegenheiten per Siebenmeter und einiger Pfosten-Treffer lange Phasen ohne eigenen Torerfolg. Zudem machte man es den erfahrenen Spielern des designierten D-Klassen-Meisters durch technische Fehler und Unkonzentriertheiten in der Schlussphase einfacher.

In einem äußerst fair geführten Spiel beider Mannschaften verloren die zweiten Herren schlussendlich mit 24:45. Eine Chance, die Saison vor heimischem Publikum dennoch positiv abzurunden, hat man schon nächste Woche. Denn dann steht am Sonntag um 15 Uhr in Braunshardt das letzte Saisonspiel gegen den Tvgg Lorsch 2 an.

Es spielten: Sven Koenen (Tor), Jens Rupp (Tor), Yanik Wlach, Marlon Arz, Ole Brand, Tim Schöneberger, Chris Schuchmann, Dennis Hirsch, Sascha Schwach, Timo Bundschuh, Pascal Klink und Björn Schwencke

<< zurück

Auszeichnungen

Schlappekicker-Preis 2012 Darmstädter Sportstiftung Sparkasse Darmstadt - Ludwig-Metzger-Preis 2011 Sterne des Sports Sportkreis Groß-Gerau DHB Deutscher Handballbund

Sponsoren