Gelungener Einstand für die Ex-Minis

07.05.2018

Der Saisonabschluß der männlichen E-Jugend war keine 14 Tage alt, schon hieß es wieder früh aufstehen am Sonntag um sich auf den Weg nach Heppenheim zum Orientierungsturnier für die Spielzeit 2018/2019 zu machen.

Diese Orientierungsturniere im Handballbezirk Darmstadt dienen dazu, herauszufinden welche Spielstärke die einzelnen Mannschaften haben, und um zu überprüfen, ob die vom Verein vorab getätigte Einschätzung dieser auch entspricht.

Die Jungs von Trainer Steffen Körner bestanden bis auf drei Spieler überwiegend aus dem älteren Jahrgang 2008. Spielberechtigt waren auch nur die Jungs, welche über einen Spielerpass verfügen. 

Hatten die Buben im letzten Jahr noch das Nachsehen, und mussten beim Orientierungsturnier ordentlich Lehrgeld zahlen, so deutete sich früh das Gegenteil an. 

Früh übernahmen die "Großen" die Verantwortung und dominierten größtenteils die Partien. Durch diese Stabilität war es für Tobias, Moritz und Ben (2009) problemlos möglich sich zu integrieren, und mehr als nur Ergänzungsspieler zu sein.

Klar ist noch, dass die körperlichen Belastungen deutlich höher sind als noch zu Mini-Zeiten. Aber mit der Verdopplung der Wochentrainingszeit, sowie die Möglichkeit einer komplett zur Verfügung stehenden Sporthalle beim Freitagstraining passen sich die kleinen sehr schnell ihren Kameraden an.

Die anderen teilnehmenden Mannschaften bestanden größtenteils aus dem jüngeren Jahrgang, sowie meist nur 2 Ergänzungsspielern. Hier konnten die HSGler fast aus dem vollen schöpfen und mit insgesamt 13 Spielern ordentlich durchwechseln.

Mit großer Dominanz bestritt man die ersten drei Partien und gewann diese teils recht deutlich. Im letzten Spiel des Tages kam es dann zum Showdown zwischen den bis dahin ungeschlagenen Teams.

Leider hatten die Jungs in gelb nicht das nötige Glück auf ihrer Seite, und so musste man sich am Ende mit einem Treffer in der letzten Begegnung geschlagen geben.

Besonderer Dank gilt Jolein Rau, die als Schiedsrichterin gemäß den Durchführungs-bestimmungen die Spielleitung für die teilnehmenden Mannschaften übernahm, wenn die HSG WBW gerade nicht an der Reihe war.

Bevor die neue Spielrunde im September startet, gilt es jetzt die Kinder bestmöglich auf diese vorzubereiten. Durch die Durchführung von Freundschaftsspielen, Teilnahme an Beach- und Hallenturnieren, und natürlich im Training versucht das Trainerteam von Steffen Körner, Vivien Holler und Jan Heinrich, die nötigen Voraussetzungen hierfür zu schaffen.

Besonders erfreulich ist, dass nicht nur Vivien, sondern auch Lea und Nele als Trainer aus den anderen Kinder- und Jugendmannschaften gerade ihre Ausbildung zum Kinderhandballtrainer absolvieren, um so auch langfristig eine hohe Qualität im Übungsleiterbereich sicherzustellen.

<< zurück

Auszeichnungen

Sparkasse Darmstadt - Ludwig-Metzger-Preis 2011 Darmstädter Sportstiftung Sterne des Sports Sportkreis Groß-Gerau DHB Deutscher Handballbund Schlappekicker-Preis 2012

Sponsoren