Erfolgreicher Saisonabschluss der weiblichen C-Jugend

04.02.2019

Ergebnis: Halbzeit 10:8 / Endstand 20:17

Nachdem die weibliche C-Jugend der HSG WBW letztes Wochenende in Darmstadt gegen die JSG-Darmstadt/ Eberstadt mit 15:13 gewinnen konnte, stand das letzte Saisonspiel in eigener Halle gegen die Flames aus Bensheim an. Die Mädels starteten konzentriert und konnten schnell mit 5:3 in Führung gehen. Mitte der ersten Halbzeit schlichen sich zahlreiche technische Fehler ein, die Flames konnten das Spiel drehen und führten zur Halbzeit 10:8. Die Kabinenansprache zeigte Wirkung und die HSG WBW holte zu Beginn der 2. Halbzeit Tor um Tor auf. Dank einer starken Abwehr und guter Torhüterleistung konnten viele Bälle abgefangen werden.  Diese wurden  mittels Tempogegenstößen im gegnerischen Tor eingenetzt. Der Vorsprung wurde ausgebaut und die Mädels gewannen das Spiel hochverdient mit 20:17. Somit schließt die weibliche C-Jugend die Saison auf einem starken 3. Tabellenplatz ab und stellt mit nur 262 Toren in 14 Spielen die stärkste Abwehr der Liga. Aus den Spielerinnen aus Büttelborn und Weiterstadt ist eine verschworene Gemeinschaft geworden.

Es spielten: Jana Aichele (Tor), Hanna Raiß, Jule Vaupel, Yvonne Peranovic , Siska Schupp, Malin Kucharczyk , Sita Papperitz, Celine Brüsewitz , Anne Matthias, Sabrina Platek, Maren Maul, Sanuya Jeyakumar, Lisa Ständner, Charlotte Hamm

 

Stehend: Marc Ständner, Hanna Raiß, Maren Maul, Rita Reich, Yvonne Peranovic, Lisa Ständer, Sabrina Platek, Sanuya Jeyakumar, Gabriela Covasala

Knieend: Charlotte Hamm, Siska Schupp, Jule Vaupel, Malin Kucharczyk, Sita Papperitz,  Anne Mathias

Liegend: Alena Wiesner, Jana Aichele

<< zurück

Auszeichnungen

DHB Deutscher Handballbund Sparkasse Darmstadt - Ludwig-Metzger-Preis 2011 Schlappekicker-Preis 2012 Sportkreis Groß-Gerau Sterne des Sports Darmstädter Sportstiftung

Sponsoren