Deutlicher Heimsieg gegen Tabellennachbarn

28.11.2022

Gegen den Tabellennachbarn aus Biblis erwartete die erste Herrenmannschaft ein schweres Heimspiel. In den vergangenen Jahren tat man sich gegen die körperlich Überlegenen Herren aus Biblis immer schwer und so wollte man es den Gegnern durch eine offensive Abwehr und Tempospiel nach vorne schwer machen. Ein Dank gilt Sven Koenen, der sich bereit erklärte, das Team im Notfall im Tor zu unterstützen.

In der ersten Viertelstunde gestaltete sich das Spiel ausgeglichen (9:9). Keine Mannschaft konnte sich absetzen und in der Abwehr hatte man immer wieder Probleme gegen den Rückraumschützen der Gäste oder einfache Anspiele an den Kreis oder Einläufer, die man zu frei zum Wurf kommen ließ. Danach gelang es den Tigers die Abwehr zu stabilisieren und Torhüter Pawlus konnte einige Rückraumwürfe entschärfen, sodass sich die Hausherren über einen Zwischenstand von 13:9 zum Halbzeitstand von 21:14 absetzen konnten.

Die zweite Halbzeit plätscherte so vor sich hin. Obwohl man in der Abwehr den letzten Zugriff vermissen ließ und den Gegnern durch offensives Abwehrspiel immer wieder über den Kreis oder die Außenpositionen zu Torchancen verhalf, hielt man den Gegner stets auf Abstand, da im Angriff die Chancen konsequent genutzt wurden und auch die Torhüterleistung an diesem Tag stimmte. Dazu kam, dass sich der Gegner nach einiger Zeit etwas aufgab. So konnte man sich trotz eher mittelmäßiger Abwehr-, dafür aber starker Angriffsleistung gegen die Gäste verdient deutlich mit 38:29 Toren behaupten.
Dieser wichtige Heimsieg wurde anschließend gefeiert.



Am kommenden Sonntag sind die Herren um 18 Uhr zu Gast beim TV Trebur. Die Mannschaft steht derzeit ungeschlagen an der Tabellenspitze. In diesem Spiel gilt es alle Kräfte zu mobilisieren und in der Abwehr konsequenter zu arbeiten, sodass man dem Favoriten möglichst die ersten zwei Minuspunkte zufügen kann. Über lautstarke Unterstützung von der Tribüne freuen sich die Herren.

Es spielten: David Pawlus (Tor), Benedict Spengler (2), Niels Jäger (5), Alexander Claus (2), Enrico Pittaro, Luca Vatter (9/3), Nick Marlon Arz (4), Jan Heinrich, Oliver Schielke (6), Nick Januschkowetz (1/1), Julian Pallakst (3), Jonathan Ackermann (5), Andreas Mettin (1).

<< zurück

Auszeichnungen

Sparkasse Darmstadt - Ludwig-Metzger-Preis 2011 Schlappekicker-Preis 2012 Sterne des Sports Sportkreis Groß-Gerau Darmstädter Sportstiftung DHB Deutscher Handballbund

Sponsoren