Unnötige Niederlage trotz fünf Tore Führung

05.12.2022

Am Sonntag den 05.12. war die HSG Lumdatal bei den Tigers in Braunshardt zu Besuch. Den HSG Mädels war bewusst, dass das Spiel kein leichtes wird und alle besprochen Dinge umgesetzt werden müssen, um die Oberhand über das Spiel zu bekommen.

Das Spiel war zunächst bis zur 7 Minute ausgeglichen (4:4). Beide Mannschaften stellten eine gute Abwehr hin, doch konnten sich die Gäste trotzdem mit zwei schnellen Toren absetzen. Nach einer Zeitstrafe gegen die Tigers begannen torlose 5. Minuten. Nach eine Auszeit von Trainer Mirkamali in der 16. Minute nahm das Spiel wieder Fahrt auf und ab der 25. Minute (6:10) konnte man durch drei Tore, zwei davon aus dem Tempospiel, wieder auf einen Spielstand von 9:10 verkürzen. Mit einem Stand von 10:11 ging es dann in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit begann wie ein Traum. Die Weiterstädter kamen mit neuer Kraft aus der Kabine und legten prompt einen 6:0 Lauf hin (16:11). Die Gegner waren durch Zeitstrafen geschwächt und dies nutzen die Tigers bis zur 43. Minute aus. Nach einer Auszeit von Lumdatal schienen die Weiterstädter plötzlich wie ausgewechselt. Man lies den Gegner wieder in sein Spiel reinkommen und gab die fünf Tore Führung aus der Hand. Ein ärgerlicher und unnötiger Punkteverlust wurde trotz eines letzen Tores von den Tigers besiegelt.

Auch wenn man ohne Punkte aus der Halle ging, war es ein gutes und lehrreiches Spiel.
Das Fazit ist: Im Handball darf man sich nie zu sicher fühlen und 5. Tore sind schneller aufgeholt als man denkt.
Jetzt heißt es, abhacken und weitermachen, denn für die Tigers steht eine anstrengende Woche auf dem Programm. Erst fährt die HSG am Samstag, den 10.12 nach Großenlüder und am Sonntag, den 11.12. geht es direkt mit Oberursel weiter.
Die Damen 1 bedanken sich bei allen Zuschauern und freuen sich, wenn einige bei den letzten Spielen in diesem Jahr dabei sind.

Es spielten: Victoria Manger und Nadine Ramp (Tor), Emily Januschkowetz (3), Lotte Weber (2), Lisa Scholz (3), Konstantina Kasartzoglou (1), Daniela Susic, Nathalie Krause (2), Celina Schwarzkopf, Nadine Eilers (2), Fabienne Wamser, Lena Rosenberg (4/4), Jara Trenado Lopez, Nele Beck (3).

<< zurück

Auszeichnungen

Sparkasse Darmstadt - Ludwig-Metzger-Preis 2011 Sportkreis Groß-Gerau DHB Deutscher Handballbund Schlappekicker-Preis 2012 Darmstädter Sportstiftung Sterne des Sports

Sponsoren