Weibliche C-Jugend der HSG WBW qualifiziert sich für die Oberliga

08.05.2023

Nachdem in der vergangenen Meisterschaft der Jahrgang 2010 ergänzt durch den Jahrgang 2011 der weiblichen D-Jugend in der Bezirksoberliga den tollen zweiten Platz erreicht hat, müssen die Mädels der HSG WBW nun in der kommenden Runde in der C-Jugend antreten. Das neuformierte Trainerteam Hakim Mirkamali, Steffi Sulcs und Willi Trenado bereitete das Team auf die Qualifikationsspiele für die Oberliga gegen die SKV Roßdorf und den TV Büttelborn vor.

Als erstes stand das Spiel am vergangenen Samstag gegen den SKG Roßdorf statt. Die Abwehr stand gut und auch im Angriff lief es rund. Roßdorf konnte jedoch immer wieder dagegenhalten und so blieb es lange Zeit ein spannendes Spiel. So stand es zur Halbzeitpause 19:14 für die HSG. Erst in der zweiten Halbzeit konnte die HSG WBW sich deutlicher absetzen und den Sieg sicherstellen. Die Mannschaft spielte konzentriert und konnte das Spiel letztendlich deutlich mit 36:25 für sich entscheiden.

Enie Heim war an diesem Tag in herausragender Form und erzielte insgesamt elf Tore. Auch Clara Rutzki und Greta Wesp glänzten mit jeweils neun Toren. Rebecca Knapp erzielte fünf Tore und Alexia Speigner sowie Ronja Beyer jeweils ein Tor. Die gesamte Mannschaft zeigte eine gute Leistung und lässt die Fans auf weitere spannende und unterhaltsame Spiele in der nächsten Meisterschaft freuen.

Durch diesen Sieg haben die Mädels der HSG WBW den Aufstieg in die Oberliga bereits geschafft und so kann man dem zweiten Qualifikationsspiel gegen den TV Büttelborn am nächsten Samstag (15:30 Uhr in der Sporthalle Braunshardt) entspannt entgegensehen.

Mit dabei waren: Greta Wesp, Aurelie von Thaler, Rebecca Knapp, Clara Rutzki, Ariella Feist, Selina Gökcay, Alexia Speigner, Ela Gürbüz, Ronja Beyer, Hannah Eckert, Soumaya El Haddad, Enie Heim

 

<< zurück

Sponsoren