Bittere Heimniederlage

16.05.2024

Das Hinspiel der Tigers gegen den TV Wülfrath verlief nicht ganz wie geplant. Nach dem Abpfiff mussten sich die Damen der Tigers 28:29 geschlagen geben.

Die erste Halbzeit startete sehr ausgeglichen und mit hohem Tempo. Beide Teams boten sich ein gutes Spiel und machten es sich nicht leicht zu werfen. Durch viele vergebene 7 Meter Versuche schafften es die Damen nicht sich abzusetzen. So stand es in der 19. Minute 8:8.

Der erste Einbruch der Tigers wurde ab der 20. Minute deutlich. Zu wenig Absprache und Zugriff in der Abwehr machten es den Damen aus Wülfrath leicht Abschlüsse über den Kreis zu erzielen. Bis zu ersten Halbzeit zog Wülfrath aus 12:16 davon.

Nach der Ansprache der Halbzeit war die Mannschaft der Tigers überzeugt davon, dass Spiel in der zweiten Halbzeit für sich zu entscheiden. Mit einem 4:0 Lauf ab der 33. Minute begann die Aufholjagd der Damen (19:20). Das Spiel wurde auf der Seite der Tigers hitziger. In der Abwehr agierte man flexibler und konnte durch ein hohes Tempospiel einfach Tore erzielen. Allerdings konnte erst in der 50. Minute der Ausgleich zum 24:24 erzielt werden.

Der starke Rückhalt im Tor durch Victoria Manger und eine großartige Teamleistung in der Abwehr führte in der 54. Minute zur 26:25 Führung der Tigers. Die Nervosität war den Tigers ab diesem Zeitpunkt anzusehen. Zu schnelle und überhastete Abschlüsse im Tempospiel konnten die gegnerische Mannschaft nutzen, um das Spiel in der 59. Minute für sich zu entscheiden.
Die Niederlage 28:29 ist bitter, heißt aber noch lange nicht das aus für den Aufstieg in die 3. Bundesliga.

Für das nächste Spiel gilt es die Chancenverwertung zu nutzen und in der Abwehr mehr Zugriff von Anfang an zu gewinnen.
Am Samstag treffen die Tigers um 17 Uhr in Braunshardt im ersten Rückrundenspiel auf den SC DJK Everswinkel. Das Hinspiel konnten die Tigers mit 31:36 für sich entscheiden.

Die Damen der Tigers freuen sich über lautstarke Unterstützung und bedanken sich für die beeindruckende Kulisse der bisherigen Heimspiele.

<< zurück

Auszeichnungen

DHB Deutscher Handballbund Darmstädter Sportstiftung Sparkasse Darmstadt - Ludwig-Metzger-Preis 2011 Schlappekicker-Preis 2012 Sportkreis Groß-Gerau Sterne des Sports

Sponsoren